Sat- und Antennenmast

Der neue Sat- und Antennenmast aus feuerverzinktem Stahl inkl. Kabelabdeckkappe weist folgende Merkmale auf:

Produktbeschreibung

  • Der Sat- und Antennenmast für das Steildach ist ein innovatives Produkt aus feuerverzinktem Stahl.
  • Der Mast ist in den Farben rot, schwarz und rotbraun erhältlich.
  • Die Montage kann problemlos durch nur eine Person erfolgen. Ein Eingriff in den Dachschichtenaufbau ist nicht notwendig.
  • Von besonderem Vorteil: Der Mast lässt sich an fast jeder beliebigen Stelle des Daches positionieren und auf jede Dachneigung stufenlos einstellen.
  • Mittels eines verschiebbaren Stahlrohres, kann das Grundgestell zwischen Sparrenabständen von 50 cm bis 85 cm eingesetzt werden.
  • Arretiert wird das Rohr mit vier Feststellschrauben. Das Grundgestell selbst ist dabei auf der Konterlatte noch beliebig nach oben oder unten verschiebbar.
  • Für alle Befestigungen wird nur eine Schlüsselgröße benötigt.
  • Durch die Mastabdeckkappe für die Kabeldurchführung ist es möglich max. 18 Kabel regensicher ins Dachinnere zu führen.

Wichtige Details zur Montage

  • Achten Sie auf eine ausreichende Tragfähigkeit der Dachsparren!
  • Die Satellitenschüssel (max. Ø 100 cm) ist so tief wie möglich am Mast zu montieren. Maximale Befestigungshöhe 700 mm!
  • Beim Anschluss an Blitzschutzanlagen über die Erdungsschraube sind unbedingt die jeweils gültigen Normen und VDE-Vorschriften zu beachten. Blitzschutzsysteme und deren Anschlüsse müssen durch Fachkräfte errichtet werden. Der Anschluss an Blitzschutzanlagen ist Pflicht!
  • An dem Mast dürfen keine weiteren Einbauteile, zusätzliche Reflektoren oder Wave-Frontier Antennen befestigt werden.
  • Die Tragfähigkeit und Befestigung muss entsprechend der Befestigung in Konterlatte und Sparren sichergestellt sein!